Pilates Sommertraining 2015

Pilates

Home » Ballettschule » Pilates

Die Pilates - Methode ist ein einzigartiges universelles Körpertrainingssystem.

Basis ist der natürliche Zustand des menschlichen Körpers - der Körper in Bewegung. Eine spezielle Atemtechnik in Verbindung mit präzisem und kontrolliertem Bewegungsfluss bilden die Grundlage des Trainings. Ruhig und im Kleinstgruppentraining wird der Körper wieder wahrgenommen und alle Gelenke richtig und konzentriert bewegt.

 

Pilates

 

  • hilft das Gleichgewicht der Muskulatur zu verbessern
  • korrigiert die Haltung und damit auch die Atmung
  • steigert die Koordinationsfähigkeit
  • verbessert die Körperwahrnehmung
  • hilft beim Stressabbau
  • erhöht die Beweglichkeit und Gelenkigkeit
  • verbessert das Gleichgewichtsgefühl
  • schafft einen flachen Bauch und schlanke Oberschenkel
  • kräftigt die Körpermitte und schont dadurch den Rücken
  • steigert das Allgemeinbefinden
  • erweitert die Körperkontrolle 



Pilates

 

Jugendliche und Erwachsene  

gratis Schnupperstunde: Dienstag, 26. September von 18:30 bis 19:20 Uhr

Kursstart: Dienstag, 03. Oktober von 18:30 bis 19:20 Uhr

Kurs  90.-- €   10 Einheiten/50 Min. (1 x pro Woche)

 -------------------------------------------------------------------------------------------

 

Pilates WORKOUT MIT

FASZIEN-TRAINING

 

Größtes Sinnesorgan unserer Körpers

Das körperweite Faszien-Netz ist hochsensibel. Im Bindegewebe befinden sich über 80% der freien Nervenenden - ein Vielfaches mehr als in den Muskeln. Die zahlreichen Sinnesrezeptoren dienen der Eigenwahrnehmung unseres körperlichen Befindens.

 

→ Geschmeidiges Bindegewebe sorgt für eine gute Körperwahrnehmung und Koordination.

Fließender Informations- und Stofftransport

Neben den Nervenzellen, die unser Gehirn mit Sinnesempfindungen versorgen, sind auch Blut- und Lymphgefäße in der flüssig-klebrigen Grundsubstanz des Bindegewebes eingebettet. Faszien bestehen zu 75% aus Wasser. Nach dem sogenannten Schwamm-Prinzip übernehmen Sie den Austausch wasserlöslicher Stoffwechselsubstanzen: Bei Belastung wird das Gewebe wie ein Schwamm ausgepresst, bei Entlastung saugt es sich wieder voll.

→ Bewegung und Faszien-Training beschleunigen die Nährstoffversorgung und Entschlackung.

 


 

Jugendliche und Erwachsene  Fortgeschrittene

Kursstart: Freitag, 29. September von 17:00 bis 17:50 Uhr

Kurs  90.-- €   10 Einheiten/50 Min. (1 x pro Woche)


 Anmeldung: 

 

E-mail: ballettschule@innstanz.at   oder  Tel.:0664 7300 9085


Größtes Sinnesorgan unserer Körpers

Das körperweite Faszien-Netz ist hochsensibel. Im Bindegewebe befinden sich über 80% der freien Nervenenden - ein Vielfaches mehr als in den Muskeln. Die zahlreichen Sinnesrezeptoren dienen der Eigenwahrnehmung unseres körperlichen Befindens.

 

→ Geschmeidiges Bindegewebe sorgt für eine gute Körperwahrnehmung und Koordination.

 

Fließender Informations- und Stofftransport

Neben den Nervenzellen, die unser Gehirn mit Sinnesempfindungen versorgen, sind auch Blut- und Lymphgefäße in der flüssig-klebrigen Grundsubstanz des Bindegewebes eingebettet. Faszien bestehen zu 75% aus Wasser. Nach dem sogenannten Schwamm-Prinzip übernehmen Sie den Austausch wasserlöslicher Stoffwechselsubstanzen: Bei Belastung wird das Gewebe wie ein Schwamm ausgepresst, bei Entlastung saugt es sich wieder voll.

 

→ Bewegung und Faszien-Training beschleunigen die Nährstoffversorgung und Entschlackung.